Italien in der Regierungskrise: Wie Premier Giuseppe Conte die Macht entglitt

Italiens Premier Giuseppe Conte ist einer der angesehensten Politiker des Landes – trotzdem wackelt seine Koalition mitten in der Pandemie. Hat der Seiteneinsteiger die Politprofis von Rom unterschätzt?



Italienischer Regierungspalast Chigi am Mittwoch



Italienischer Regierungspalast Chigi am Mittwoch


Foto: Mauro Scrobogna / AP


Weiterlesen mit

Spiegel Plus

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Ihre Vorteile mit SPIEGEL+

  • Icon: Check

    Der SPIEGEL als Magazin

    als App, E-Paper und auf dem E-Reader

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf SPIEGEL.de

    Exklusive Texte für SPIEGEL+ Leser

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

    Ein Preis

    nur € 19,99 pro Monat

Plus-Angebot Mockup

Ein Monat für 0,00 €


About the Author



Back to Top ↑