China: Myanmarische Diaspora nach Putsch unter Druck

In der chinesischen Grenzstadt Ruili leben rund 70.000 Myanmaren. Ohnmächtig mussten sie dem Putsch in ihrer Heimat zusehen – und dann kommt auch noch das Virus zurück.



Auf dem Jademarkt der chinesischen Stadt Ruili begutachten Interessenten rohe Steine. Die Ware kommt aus Myanmar, genau wie in letzter Zeit beunruhigende Nachrichten


Auf dem Jademarkt der chinesischen Stadt Ruili begutachten Interessenten rohe Steine. Die Ware kommt aus Myanmar, genau wie in letzter Zeit beunruhigende Nachrichten


Foto: Gilles Sabrié / DER SPIEGEL


Weiterlesen mit


SPIEGEL+

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Ihre Vorteile mit SPIEGEL+


  • Der SPIEGEL als Magazin

    als E-Paper in der App und im Web


  • Alle SPIEGEL+-Artikel auf SPIEGEL.de

    exklusive Texte für SPIEGEL+ Leser


  • Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

Ein Monat für 0,00 €


Jetzt für 0,00 € ausprobieren



Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

Hier anmelden


Weiterlesen mit


SPIEGEL+

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Ihre Vorteile mit SPIEGEL+


  • Der SPIEGEL als Magazin

    als E-Paper in der App


  • Alle SPIEGEL+-Artikel auf SPIEGEL.de

    exklusive Texte für SPIEGEL+ Leser


  • Nur € 19,99 pro Monat

    jederzeit kündbar

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

SPIEGEL+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um
einen Monat zum Preis von zurzeit 19,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um SPIEGEL+ außerhalb
dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem SPIEGEL-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere
Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung.


About the Author



Back to Top ↑