AfD-Mitarbeiterin spionierte für den Verfassungsschutz in Moscheen

Anna Nováková liebt Waffen. Auf ihrem Instagram-Profil lud sie im Dezember ein Video hoch, das zeigt, wie sie mit einer Glock auf Zielscheiben feuert. Fünfmal hintereinander. Dann lädt sie nach, wieder fünf Schuss. Sie dreht sich zu dem Mann, der sie filmt, und lächelt. Nováková hat 30 Hashtags dazu gepostet, darunter #glockporn, #waffentraining und #armygirlsdoitbetter, aber auch #heimatliebe und #aktivnizaloha, die Bezeichnung für die freiwillige tschechische Reservistenarmee. Vor ein paar Jahren ließ sich die Tschechin zur Reservistin ausbilden. Bei Facebook postete sie Fotos, wie sie in Uniform auf einem Panzer sitzt.

Inzwischen ist Nováková, die in Wahrheit anders heißt, in Deutschland aktiv, nicht beim Militär, sondern im Bundestag. Seit Frühjahr 2018 arbeitet sie dort für verschiedene AfD-Abgeordnete und ist stolze Besitzerin eines Hausausweises, kann ohne Kontrolle ein- und ausgehen. Auch bei der Jugendorganisation “Junge Alternative” ist sie aktiv, engagiert sich in einem Landesverband.


About the Author



Back to Top ↑