Dokumentation: Bedroht die US-Dominanz in Europa die Demokratie?

 

Unabhängige Filmemacher aus Deutschland haben eine neue Dokumentation für verschiedene Internet-Videoplattformen gedreht, in der sie ein besonders heißes Eisen anpacken: die militärische, politische und kulturelle Dominanz der USA in Europa und vor allem Deutschland – und deren Folgen für die Demokratie.

„After Democracy“, so der Titel der Dokumentation, wird präsentiert von dem renommierten deutschen Dokumentarfilmer Dr. Uwe Sauermann, der bereits für das öffentlich-rechtliche deutsche Fernsehen durch Dokumentationen über Krisengebiete wie dem Irak oder Afghanistan gedreht hat. Dr. Sauermann trifft in „After Democracy“ verschiedene Gesprächspartner, darunter Politiker und Experten, die kenntnisreich über die Folgen der US-Politik in Europa Auskunft erteilen.

Vor allem auch die Aktivitäten der USA in der Ukraine stehen im Fokus der Dokumentation, denn gerade dort treten die Folgen der US-Dominanz besonders dramatisch zu Tage: ausufernde Korruption, Demokratieabbau – letztlich die Ausplünderung und Auflösung des Staates.

Die Macher der Dokumentation setzen besonders auf die möglichst große Verbreitung ihres Filmes. „Jeder, der möchte, darf unseren Film kopieren und auf seiner Plattform veröffentlichen“, so „After Democracy“ Productions gegenüber Globus Deutschland.


About the Author



Back to Top ↑